dauerhafte Haarreduktion

Es ist immer wieder die Frage, ob eine Haarentfernung dauerhaft ist, oder ob die Haare nach einer bestimmten Zeit wieder zurückkommen. Laut der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food an Drug Administration) werden Geräte zur Haarentfernung in die Kategorien „permanent hairremoval“ zu deutsch „permanente Haarentfernung“ und „permanent hairreduction“ zu deutsch „permanente Haarreduktion“ unterteilt. Der Begriff dauerhafte Haarentfernung ist von der FDA als signifikante Haarreduktion für einen Zeitraum, der länger als der Haarzyklus in der entsprechenden Körperregion ist, definiert. Auch der Begriff permanente Haarentfernung wird häufig als Synonym für dauerhafte Haarentfernung verwendet. Als Depilation wird dagegen die vorübergehende, oberflächliche Enthaarung bezeichnet.Zur Kategorie der „permanenten Haarentfernung“ zählt ausschließlich die Nadelepilation, während in die Kategorie der „permanenten Haarreduktion“ die Photoepilationsmethoden, also Laser- und IPL-Technik, eingestuft werden. Eine permanente Haarreduktion bedeutet aber nicht, dass die Haare nach einer bestimmten Zeit zurückkommen, sondern dass nicht alle Haare permanent entfernt werden können und somit ein Teil der Haare zurück bleibt. Die Ursache liegt darin, dass Photoepilationsmethoden nur dunkle Haare entfernen können, die ausreichend Melanin besitzen, während die Nadelepilation jedes Haar entfernen kann. Häufig besteht eine behaarte Körperregion nicht nur aus dunklen, dicken Haaren, sondern es sind auch helle und dünne Haare vorzufinden. Wenn diese Stellen z.B. gelasert oder mit IPL behandelt werden, können nur die dunklen und dicken Haare verödet werden, während die dünneren und helleren Haare zurückkommen. D.h. ein behandeltes Areal wird selten komplett haarfrei, sondern es bleibt eine feine Restbehaarung übrig. Da diese Haare jedoch fein und hell sind, sind sie i.d.R. auch nicht störend.
Eine Voraussetzung für die permanente Haarentfernung oder Haarreduktion ist jedoch nach wie vor die richtige Durchführung, egal ob mit Laser, IPL oder Nadelepilation. Nur wenn die richtigen Parameter und die richtige Technik eingesetzt werden, kann ein permanentes Ergebnis erzielt werden. Haare die einmal richtig verödet wurden, können auch nicht mehr nachwachsen. Da unser Körper jedoch viele ruhende Haarfollikel hat, besteht die Möglichkeit, dass sich neue Haare im Laufe des Lebens aktivieren können und wachsen. Dies sind erfahrungsgemäß jedoch eher einzelne Haare und kein dichter Bewuchs mehr, wie er vor der Haarentfernung vorhanden war.